Regenerative Zukunft

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Energieeinheiten

E-Mail Drucken PDF

Bei der Recherche von Energieverbrauch verschiedener Länder stößt man oft auf unterschiedlichste Einheitenangaben wie z.B. Steinkohleeinheiten, Rohöleinheiten, Kilowattstunde, Joule, usw. Um diese vergleichen zu können, muss man sie ineinander umrechnen, wobei die Umrechnung auf die phyikalische Grundgröße Joule (J) am sinnvollsten ist. Zur Übersicht finden Sie hier eine Tabelle mit den wichtigsten Umrechnungsfaktoren:

Mit Öläquivalent ist das gleiche gemeint wie Öleinheit (ÖE oder englisch OE) und das gleiche wie Rohöleinheit (RÖE). Ein Kilogramm Öleinheit (1 kg ÖE) entspricht der Energiemenge die bei der Verbrennung eines Kilogramm Rohöls frei gesetzt wird. Analog entspricht eine Tonne Öleinheit (1 t ÖE) der Energie, die bei der Verbrennung einer Tonne Rohöls frei wird. Ein anderes vor allem in Europa verwendetes Energiemaß ist die Steinkohleeinheit (SKE) oder das Kohle-/Steinkohleäquivalent. 1 kg SKE entspricht dabei 0,7 kg Öleinheiten und steht für die Energiemenge, die beim Verbrennen von einem Kilogramm Steinkohle frei wird.

Da es sich zudem meist um sehr große Energiemengen handelt, werden vor der Einheit noch verschiedene Buchstaben als Vorsätze hinzugefügt, die verschiedenen Faktoren bzw. Exponenten entsprechen, die aus der folgenden Tabelle zu entnehmen sind:

 

Wenn ein Windkraftwerk also eine Nennleistung von 2 Megawatt (MW) hat, entspricht dies 2 Millionen Watt.

 

 


 

Beitrag erstellt im Dezember 2011 von Christoph Schünemann

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 13. April 2012 um 13:37 Uhr  

Creative Commons Lizenzvertrag Regenerative-Zukunft.de von Christoph Schünemann steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Deutschland Lizenz. Abbildungen und Inhalte mit zusätzlicher Quellenangabe fallen nicht unter diese Lizenz. Namentlich gekennzeichnete Artikel stammen von den jeweiligen Autoren. Sie fallen unter dieselbe Lizenz solange nichts anderes vermerkt ist.